Ankunft in Paraguay

Endlich war es soweit: Am 24. Juni 2017 begann unser dreimonatiger Aufenthalt in Paraguay. Sehr lange haben wir uns auf diesen Tag gefreut und nach über 12 Stunden Flugzeit waren wir froh, um kurz nach 8:00 Uhr paraguayischer Zeit endlich in Asunción anzukommen. Die Freunde über das Wiedersehen mit unseren Austauschschülern war riesig und auch von unseren Gastfamilien wurden wir total herzlich empfangen!

Die Flüge von Frankfurt nach Madrid und von dort aus nach Asunción verliefen fast reibungslos bis auf ein paar Stunden Verspätung dank einer ausgefallenen Klimaanlage in einem der Flugzeuge. Die ersten Tage in unserem neuen Zuhause verliefen sehr gut, auch wenn wir alle noch mit der sechsstündigen Zeitverschiebung zu kämpfen hatten. Allein schon in dieser ersten Woche haben wir viele Unterschiede zu Deutschland bemerkt.

Paraguay

Zuerst einmal sind die meisten Menschen hier viel offener und gastfreundlicher, als wir es von Deutschen gewöhnt sind. Aber auch die Straßen, das Klima, die Schule und vieles mehr ist einfach ganz anders in Paraguay. Da wir jetzt schon drei Wochen Winterferien haben, unternehmen viele Deutsche etwas mit ihren Gastfamilien und fahren beispielsweise in den Urlaub. So haben wir einen mindestens ebenbürtigen Ersatz zu den Sommerferien - wie ich finde - und können unsere Zeit auf der anderen Seite der Welt in vollen Zügen genießen!

 

Paraguay

 

Herzliche Grüße aus Paraguay!