Parlez-vous français? – DELF-Diplome

Auch in diesem Schuljahr haben wieder Schüler*innen unterschiedlicher Jahrgangsstufen die Möglichkeit genutzt, das international anerkannte französische Sprachdiplom DELF (Diplôme d’Études en Langue Française) zu erwerben. Im Rahmen einer zentral gestellten schriftlichen Prüfung – bestehend aus Hörverstehen, Leseverstehen und Textproduktion – sowie einer von französischen Muttersprachler*innen abgenommenen mündlichen Prüfungen konnten die Schüler*innen ihre Französischkenntnisse unter Beweis stellen. Die einzelnen Kompetenzen wurden anhand von jugendorientierten Themen und Texten evaluiert, sodass motivierende, authentische Kommunikationsanlässe geschaffen wurden. Die DELF-Prüfung kann auf verschiedenen Niveaus abgelegt werden, die dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen entsprechen.

Die Fachschaft Französisch des Martinums begleitet die teilnehmenden Schüler*innen bei der Vorbereitung und Durchführung der Prüfungen. So hatten die Schüler*innen im zweiten Halbjahr die Möglichkeit, im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft ihre Fertigkeiten in den einzelnen Kompetenzbereichen gezielt zu vertiefen.

Französischkenntnisse auf den Niveaus A1, A2 und B1 wurden in diesem Jahr den folgenden Schüler*innen bescheinigt, die mit guten und sehr guten Ergebnissen bestanden haben:

A1 (Klasse 7):

Emily Brünenborg
Mia Dembsky

A2 (Klasse 8):

Maxima Hegemann
Lena Strickmann
Femke Weßendorf

B1 (EF):

Denise Hackethal
Anna Lemke
Lorenzo Tarantino

 
Lisabeth Ventker

DELF

Zu ihrem tollen Erfolg gratulieren wir den Schüler*innen ganz herzlich und freuen uns über ihr zusätzliches Engagement! Félicitations!