Schülerakademie: Klimaschutz

„Klima. Macht. Zukunft.“. Unter diesem Motto stand die Schülerakademie des Gymnasiums Borghorst, welche am  Freitag, den 05.07.2019, stattfand.

Organisiert von der dortigen Schülervertretung in Zusammenarbeit mit dem „Energieland 2050 e.V.“ hielten sowohl Dr. Klaus Effing (Landrat, CDU), Dr. Jonas Russel-Wells (FH Münster) als auch die Schülersprecherin Birte Winkelhaus interessante Vorträge.

Insgesamt nahmen Schülerinnen und Schüler von vier Schulen an dem vierstündigen Workshop teil. Vom Gymnasium Martinum nutzen Anna Lemke, Lisabeth Ventker, Felizitas Büker, Pauline Brüwer, Luise Lintel, Anastasia Fritsler, Wim Ruhwinkel und Luis Bobga (alle Q1) die Möglichkeit, mehr über das Thema Klimaschutz und die Zusammenhänge von Politik und Wissenschaft zu erfahren und können überwiegend Positives von der Veranstaltung berichten.

Die Schülerakademie thematisierte in den vier Stunden wissenschaftliche Grundlagen zum Klimawandel, Konzepte für erneuerbare Energien, aktuelle Klimaschutzmaßnahmen im Kreis Steinfurt, aber auch die Möglichkeiten junger Menschen sich politisch zu engagieren.

Allerdings verließen die Teilnehmer*innen die Veranstaltung nicht bloß mit vielen Fakten und wissenschaftlichen Erkenntnissen, sondern auch mit einer Botschaft, die vielen hoffentlich noch lange im Gedächtnis bleibt: Jeder hat die Möglichkeit, die Politik und somit auch unsere Schule, die Stadt oder gar unser Land mitzugestalten. Man muss es bloß wollen.

Schülerakademie Schülerakademie Schülerakademie Schülerakademie