Lammers Automation neuer Projektpartner der Raspberry Pi AG

Jedes Jahr gibt es immer wieder neue Ideen für Projekte mit dem Raspberry Pi Minicomputer. Ein Projekt wird in diesem von Emma Kauling und Fine Lanvers mit einem Roboterarm umgesetzt. In diesem ambitionierten Projekt geht es zum einen darum einen Roboterarm korrekt zu montieren, bevor er programmiert werden kann. Das große Ziel ist es, den Arm via Sprachbefehl zu steuern, wie man es beispielsweise von Alexa und Co kennt.

 

Herr Kai Baumann von der Firma Lammers Automation aus Emsdetten hat sich bereit erklärt, für dieses Projekt Partner zu werden. Lammers Automation hilft bei der Beschaffung der Hardware und steht für Rückfragen zur Verfügung. Dazu hat Herr Baumann die Mädchen aus der Raspberry Pi AG zu sich in die Firma eingeladen und davon berichtet, wie automatische Abläufe immer wieder unser Leben bestimmen. Roboter werden zukünftig immer wieder von den Menschen Arbeiten übernehmen. Aktuell ist es aber noch schwierig, wenn die Abläufe nicht immer exakt gleich ablaufen, sondern kleinere Veränderungen auftreten. Erste Erfahrungen in einem kleinen Modell können jetzt Emma Kaulung und Fine Lanvers selbst sammeln. Die Projekte der Raspberry Pi AG werden am 19.12.19 im Martinum abends um 19:00 Uhr vorgestellt.

Raspberry Pi