Förderverein ermöglicht SV-Fahrt

Dank der großzügigen Spenden des Fördervereins konnte die Schülervertretung des Gymnasiums Martinum auch dieses Jahr eine ereignisreiche und lustige SV-Fahrt unternehmen.

 Vom 27.-28.10.2016 fuhren 16 Schüler und Schülerinnen zusammen mit den SV-Lehrern Herrn Stüper und Herrn Lesch in  Begleitung der Praxissemesterstudierenden Frau Warnke auf den Erlebnisbauernhof Wigger in Greven.

Neben viel Spaß und kindlicher Freude über die Tiere wurden auch viele soziale Aktionen für das Schuljahr diskutiert, geplant und organisiert. Hierbei planten die Schüler und Schülerinnen unter anderem die Nikolausaktion, das „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“- Projekt und machten sich Gedanken zu dem im nächsten Jahr anstehenden Schulfest.

Während heißer Diskussionen am Lagerfeuer und spannenden KettCarRennen in den Planungspausen wurde ein Plan der zahlreichen anstehenden Aktionen erstellt. Neben den Tieren konnten sich die Schüler auch bei Spielerunden und Flurpartys für die Fahrt begeistern und fuhren mit einem Lächeln und einem gut geplanten und organisierten Schuljahr wieder nach Hause.

SV Fahrt