Helau beim Unterstufenkarneval am Martinum - Konfetti, Süßigkeiten und ausgefallende Kostüme

Cowboys und Schlümpfe tanzten am Donnerstagnachmittag, 20.2.20, durch die Cafeteria am Gymnasium Martinum in Emsdetten. Von Langeweile war keine Spur! Zur Musik wurde getanzt, Spiele gespielt, Süßigkeiten genascht. All diese schönen Sachen wurden von der SV organisiert.

An Weiberfastnacht war am Martinum in der siebten und achten Stunde Unterstufenkarneval angesagt. Ungefähr 120 Kinder, Lehrer*innen und Oberstufenschüler*innen beteiligten sich an diesem Spaß in der Cafeteria. Das Fest war für die diesjährigen Fünftklässler*innen eine schöne Einstimmung auf den ausgelassenen Rosenmontag. Alle Beteiligten verbrachten ihre Zeit mit tollen Spielen, leckerem Essen und vielem mehr.

Das diesjährige Motto “Helden der Kindheit” brachte die Kinder auf viele tolle Ideen für ihre Kostüme. Auch das Organisationsteam der Oberstufe sprudelte vor Kreativität. Stefan Lesch, der dieses Jahr schon das fünfte Mal als SV-Lehrer dabei war, erklärte: “Schon auf der letzten SV-Fahrt wurden Absprachen und Vorbereitungen für dieses besondere Ereignis getroffen.” Auch mehrere Fünfklässler*innen brachten Kuchen und andere Leckereien mit. Nicht nur Schülervertreterin Pauline Schmittwilken, sondern auch Justus Dapperich (5a) und LeaRickermann (5d) äußerten, dass sie Spaß hatten. Zudem erklärte Jule Hölscher (5c), dass es toll sei, einmal keinen Unterricht zu haben, sondern mit der ganzen Stufe zu feiern. Vor allem die Spiele, welche nach einer Polonaise, einem Stepptanz und einem Wettrennen der Lehrer*innen auf Rudis stattfanden, brachten allen viel Freude. Den Wettkampf konnte Sportlehrer Stefan Engl sicher für sich entscheiden. Im Laufe der letzten Jahre fanden immer wieder kleine Veränderungen im Programm statt, aber immer beibehalten wurde der Kostümwettbewerb.  Dieses Jahr gewann Klara Wedi (Kl. 5b) den Title für das lustigste Kostüm. Sie war als Bibo von der Sesamstraße verkleidet. Den Titel für das beste Kostüm gewann Dana Grawe (Kl. 5a), die als als Krümelmonster verkleidet war. Sie wurde ihrer Rolle gerecht und verteilte Kekse aus ihrer Box. Alles in allem spürte man eine ausgelassene Atmosphäre, welche zeigt, dass der Unterstufenkarneval definitiv jedes Jahr als Highlight anzusehen ist.  

Karneval