Robin Hood Junior am Gymnasium Martinum

Familienmusical von Jan Radermacher und Timo Riegelsberger

Plakat ansehen

Robin Hood_1Zum Inhalt:
Der junge Robin Hood schlägt sich als Waise durch und macht in seiner Not auch nicht halt vor kleineren Diebstählen. Als er eines Tages in der Stadt Nottingham sogar den Sheriff bestiehlt, ist er jedoch in einer ziemlich verzwickten Situation.Spontan flüchtet er in den Sherwood Forest. Hier macht er Bekanntschaft mit merkwürdigen Waldtieren, die auch noch sprechen können. Recht schnell wird klar, dass diese komischen Gesellen etwas mit dem gestohlenen Gegenstand zu tun haben und genau wie Robin nicht gut auf den Sheriff zu sprechen sind. Was es mit dem gestohlenen Gegenstand auf sich hat und wie sich die Freunde gegen die üblen Machenschaften des Sheriffs wehren, ist in unseren Aufführungen zu sehen.
Seit genau 20 Jahren führt der Unterstufenchor jeweils im Winter ein neues Familienmusical auf. Aus den anfangs kleinen Produktionen sind immer professionellere Produktionen geworden.

Die Hauptdarsteller sind höchstens in der 7. Klasse und haben am Martinum als Schwerpunkt ihren Profilkurs „Theater&Musik“ gewählt. Ein Großteil der Kinder probt bereits seit April 2019 an der bekannten Geschichte aus dem Sherwood Forest. Auch die Jüngsten am Martinum sind bereits mit dabei und zwar im Unterstufenchor. Die Fünftklässler unterstützen die großen Chorszenen und machen sich zusätzlich als Stadtwache Nottinghams unverzichtbar.

Robin Hood_2Die Aufführungen von Robin Hood Junior finden statt

am Samstag, 8.2. und am Sonntag, 9.2.2020 jeweils um 17 Uhr

in der Aula des Gymnasiums Martinum Emsdetten

Eintritt 5 € (ermäßigt 2,50€)

Der Kartenvorverkauf findet in den großen Pausen auf dem Schulhof und an der Abendkasse statt.

Sicherer ist es, rechtzeitig Karten zu reservieren unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das nahezu 90-köpfige Musical-Team wird von einem eingespielten Team aus Lehrern und älteren Schülern vorbereitet:

Tanzchoreografie
Frida Dörtelmann und Sophia Pilger

Bühnenteamleitung
Sabine Weber

Bandleitung
Anselm Bitz

Regie
Josef Beiske

Musikalische Leitung
Andreas Hellner