"Bedroht PEGIDA die Demokratie in Deutschland?"

Team der Klasse 8b des Martinums erfolgreich beim Wettbewerb zur politischen Bildung der Bundeszentrale für politische Bildung

Im Rahmen des Politikunterrichts beschäftigte sich die Schülergruppe der 8b mit der Frage "Bedroht PEGIDA die Demokratie in Deutschland?" und fertigte für den Wettbewerb eine Zeitung an. Damit konnten sie im Wettbewerbsfeld "Politik brandaktuell" (für Schüler der Klassen 8-13) überzeugen.

Von 2552 Klassen, die an dem Wettbewerb teilnahmen, kam das Team vom Martinum unter die Top 350 der Beiträge und konnte 150 € für die Klassenkasse gewinnen.
Anni R., Lotte D., Johanna H., Thilo G. und Oliwer K. wählten das Thema, da es „uns sehr interessiert hat und es irgendwie um unsere Zukunft geht. Wir wohnen zwar nicht in der Nähe von Dresden, aber genau deshalb wollten wir mehr darüber wissen. Wer weiß, vielleicht dringt Pegida auch zu uns durch? Dann wissen wir auch, was Pegida überhaupt ist.“ Die Schülerinnen und Schüler verwiesen darauf, dass sie sich „insgesamt mehr für unsere demokratischen Grundwerte einsetzen müssen, damit unsere Gesellschaft weiterhin gut funktioniert, die Demokratie nicht zusammenstürzt und wir am Ende immer noch friedlich in Vielfalt zusammenleben können.“
Das Team erarbeitete Basisinformationen zu Pegida und stellte diese in unterschiedliche Kontexte. So wurde u.a. die Flüchtlingspolitik und ihre Auswirkungen auf die politische Landschaft Deutschlands in einen engeren Zusammenhang mit Pegida gestellt und kritisch beleuchtet. Ferner überprüften die Schülerinnen und Schüler die Legitimation von Pegida vor dem Hintergrund des Grundgesetzes.
Als Antwort auf die Frage, ob die Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes die Demokratie in Deutschland gefährden kamen, die Schülerinnen und Schüler zu der Einschätzung, „dass Pegida wegen nationalistischer Züge und der Tatsache, dass sie gegen Ausländer sowie islam- und fremdenfeindlich sind und Tendenzen einer völkisch, rassistisch und rechtspopulistische Organisation zeigen, die deutsche Demokratie bedrohen könne.“

Schülerwettbewerb polit Bildung_1