Wichtige Beschlüsse der Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das oberste Mitwirkungsorgan der Schule. Sie berät in grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und entscheidet in vielerlei schulischen Angelegenheiten.Sie wird in jedem Halbjahr mindestens einmal einberufen. Die Schulkonferenz setzt sich aus je 6 Eltern-, Schüler- und Lehrervertretern zusammen. Die wichtigsten Schulkonferenzbeschlüsse der letzten Schuljahre werden im Folgenden aufgeführt.

Schuljahr 2013/2014

Fahrtenkonzept am Martinum
Ab ...
(Beschluss der SK vom ... )

Schuljahr 2012/2013

Einführung des Faches "Praktische Philosophie" als Ersatzfach
Zum Beginn des neuen Schuljahres wird dieses Fach zunächst für die Jahrgangsstufe 9 eingerichtet, mit der Perspektive, es in den folgenden Jahren auch in den Jahrgangsstufen 8 und 7 zu etablieren. Es handelt sich bei Praktischer Philosophie nicht um ein Wahlfach, sondern um ein Ersatzfach zum konfessionellen Religionsunterricht.
(Beschluss der SK vom 10.04.2013)

Spanisch als Angebot im Differenzierungsbereich II
Ab dem Schuljahr 2013/14 wird Spanisch als neu einsetzende Fremdsprache im Differenzierungsbereich II (Klasse 8) angeboten. Es wird nur ein Kurs eingerichtet, sodass Erst-und Zweitwünsche abzugeben sind.
(Beschluss der SK vom 05.11.2012)

Fünfjähriger Turnus für Schulfeste
Für die Durchführung von Schulfesten wird ein Turnus von 5 Jahren vereinbart. Das nächste Schulfest wird damit 2017 stattfinden.
(Beschluss der SK vom 05.11.2012)

Pädagogischer Tag im Schuljahr 2012/13
In diesem Schuljahr wird ein Pädagogischer Tag für das Kollegium durchgeführt, den die SuS als Studiertag nutzen.
(Beschluss der SK vom 05.11.2012)

Schuljahr 2011/2012

Weiterentwicklung des Ganztags in der Jahrgangsstufe 7
Die Stundentafel sowie der neue Stundenplan mit der versetzten Mittagspause und der Verlängerung der Unterrichtszeit  auf 16:00 Uhr für die Jahrgangsstufe 7 werden beschlossen.
(Beschluss der SK vom 29.03.2012)

Zentraler Nachschreibtermin für Klausuren der SII am Samstag
Der zentrale Nachschreibtermin für Oberstufenklausuren findet an einem Samstag statt.
(Beschluss der SK vom 25.06.2012)

Verlassen des Schulgeländes für Schülerinnen und Schüler des Ganztags
Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 können auf Antrag der Eltern die Mittagspause zuhause verbringen (Entsprechende Anträge gibt es im Sekretariat). Den Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I ist es nicht erlaubt, in den Pausen das Schulgelände zu verlassen.
(Beschluss der SK vom 15.11.2011)

Schuljahr 2010/2011

Handyordnung
Die Handyordnung ist ab dem Schuljahr 2011/12 am Martinum gültig.
(Einstimmiger Beschluss der SK vom 17.05.2011)