Informationsabend zum Thema „Shisha und Cannabis“ am 12.02.

Bis an die Grenze zu gehen, gehört zu den typischen Verhaltensweisen von Mädchen und Jungen in der Pubertät.
Häufig werden auf dieser Suche nach Grenzerfahrungen erstmals Drogen genutzt: Die erste Zigarette wird geraucht, der erste Alkohol probiert, und oft werden auch illegale Stoffe konsumiert, zum Beispiel Cannabis. Eltern stehen vor der Frage, wie sie ihre Kinder vor Gefahren schützen und auf Probierverhalten angemessen reagieren sollen.
Zudem wird das Shisha Rauchen unter jungen Menschen immer populärer, oft in dem Irrglauben, nur Wasserdampf einzuatmen. An diesem Abend wird über die Bedeutung von Rauscherfahrung und Suchtmittelkonsum für das Erwachsenwerden informiert. Zur Informationsveranstaltung mit dem Thema „Shisha und Cannabis“ im Rahmen der Suchtprävention am Gymnasium Martinum sind alle Interessierten, Eltern und Pädagogen herzlich eingeladen.

Herr Margner und Frau Küper sind Mitarbeiter der Suchtprävention der Caritas Emsdetten-Greven und werden als Experten das Thema erläutern.

Termin: Dienstag, 12.02.2019 um 19:00 Uhr
Ort: Aula des Gymnasiums Martinum