„Europa fängt von unten an“ – Begegnung mit Chojnice

pARTner – heißt das Kunstprojekt mit Jugendlichen aus Emsdetten und Chojnice, das vom Städtepartnerschaftsverein unter der Leitung von Brigitte und Bernd Lohmann initiiert worden ist. Schüler*innen der Geschwister-Scholl-Realschule unter der Leitung des Kunstlehrers Huberts Jelkmann gestalteten in den Osterferien in Chojnice zusammen mit dortigen Schüler*innen Impressionen ihrer Städte auf Linoldrucken.

Martinum.media freute sich über den Auftrag des Städtepartnerschaftsvereins, das Projekt filmisch zu begleiten und zu dokumentieren. Kaja Pieper, Joris Plagemann, Timo Zinzuk und Simon Orzech von martinum.media sowie Herr Peitz und Herr Keller als begleitende Lehrer des Martinums reisten daher gemeinsam mit den anderen Emsdettenern in den Osterferien vom 22.-28.April nach Polen. In Chojnice absolvierten die polnischen und deutschen Schüler neben dem Kunstprojekt ein buntes Programm aus Stadterkundung, Museumsgängen und Gesprächen mit Lokalpolitikern.

Beim Empfang des Partnerschaftsvereins am 27.09.19 in Stroetmanns Fabrik wurden sowohl die Linoldrucke als auch der Film von martinum.media einer interessierten Öffentlichkeit und Vertretern beider Städte präsentiert.

Mehr zu der Woche in Polen finden Sie hier.