Bündnis für digitale Bildung

Eltern und Lehrer unserer Schule haben sich zum Bündnis für digitale Bildung zusammengeschlossen. Das Bündnis setzt sich für die Entwicklung der Medienerziehung ein. Dafür werden auf der Internetseite www.buendnis-fuer-digitale-bildung.de z.B. Apps erklärt, Rat im Umgang mit den digitalen Medien und gezielte Verweise auf hilfreiche Internetseiten gegeben.

Weiterlesen ...

Anmeldung zum Theaterjugendring

theaterjugendringWie auch schon in den letzten Schuljahren besuchte unser Gymnasium am letzten Freitag (09.09.2016) wieder ein Team des Theaters Münster, um den diesjährigen Spielplan des Theaterjugendrings vorzustellen.

Infos zur Anmeldung in diesem Artikel!

Weiterlesen ...

MaOaM 2016

Vor den Sommerferien wurde der Mathematikwettbewerbs MaOaM am Gymnasium Martinum von der Fachschaft Mathematik durchgeführt. Etwa 20 Schülerinnen und Schülern der Q1, die selbst viel Spaß am Knobeln haben, halfen bei der Vorbereitung. Sie entwickelten neue Aufgaben und Logikrätsel, korrigierten, halfen beim Finale und der Siegerehrung.

Weiterlesen ...

Präsentationsabend der Profil- und Neigungskurse

Ein kurzweiliges Programm bot sich allen Eltern, Lehrern und Schülern zum Schuljahresabschluss in der Aula des Gymnasiums Martinum. Die Profil- und Neigungskurse der Jahrgangstufen 5 bis 7 präsentierten ihre Ergebnisse aus dem letzten Halbjahr. Und diese waren sehr unterschiedlicher Art.

Weiterlesen ...

Schülerin des Martinums als 50.000 Sporthelferin in NRW geehrt

Bereits seit 2002 gibt es am Martinum im Rahmen der Verantwortungsprojekte die Ausbildung zum Sporthelfer und zur Sporthelferin. Diese Schülerinnen und Schüler unterstützen den Pausensport und initiieren und organisieren sportliche Projekte, wie das Spiel- und Sportfest für die Jahrgangsstufe 5 und den Sportprojekttag. So tragen sie zu einer bewegten und lebendigen Schule bei.

Weiterlesen ...

Ein knapper Sieg!

Am 19.5. 2016 trafen sich die Schülerinnen und Schüler der 5c am Morgentaubrunnen in der Emsdettener Innenstadt. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrern, Frau Borghoff und Herrn Hellner, gab es zunächst ein Eis und dann ging es weiter in die Emshalle.

Weiterlesen ...