Über uns

Seit 1962 trägt das Gymnasium Martinum seinen Namen, der auf den Bischof Martinus von Tours zurückgeht. Er ist jener Martin, der durch die Legende von der Mantelteilung als Leitbild für den Gedanken des sozialen Engagements gilt. Ein Gedanke, dem wir uns nach wie vor verpflichtet fühlen.

Über 900 Schülerinnen und Schüler das Martinum. Räumlich besteht das Martinum aus drei Gebäuden, die auch eine funktionale Trennung beschreiben. Im Hauptgebäude befinden sich die Klassenräume der Sekundarstufe I und die Verwaltung. Die Kursräume der Oberstufe sowie die Fachräume für Kunst und Naturwissenschaften befinden sich jeweils in einem eigenen Gebäude. Im Zuge der Umsetzung unseres Ganztagkonzepts wurde das Hauptgebäude um neue Gruppenräume erweitert. Darüber hinaus erhielt unsere Schule eine Mensa, die Platz für 250 Personen bietet.