Vorlesewettbewerb: Bezirksentscheid Münsterland - Johannes Simon vom Gymnasium Martinum liest vor...

Die letzte Runde des Vorlesewettbewerbs, der Bezirksentscheid Münsterland, fand in schönem Ambiente statt: im Festsaal von Kloster/Schloss Bentlage in Rheine-Bentlage. Johannes Simon aus der Klasse 6c hatte bereits mehrere Etappen erfolgreich für sich verzeichnen können (hier noch einmal zur Erinnerung): Klassen-, Schul-, und Kreisentscheid. Nun, am 16. März 2018, ging es auf in die nächste Runde. Johannes war bestens vorbereitet und hatte sich dieses Mal eine lustige Passage aus einem erst neulich erschienenen Buch ausgesucht: „Master of Disaster. Chaos ist mein zweiter Name“ von Stephan Knösel (Februar 2018). Hier geht es um einen Jungen namens Quentin, der sich mit seiner Erzfeindin aus der Grundschule, die leider auch in seiner neuen Klasse gelandet ist, „auseinandersetzen“ muss, aber wie nur?! Denn Stella ist eine „echte Zicke“! Es muss also ein Masterplan her!

Johannes las den Anfang der Quentin-Stella-Geschichte ‒ wie immer ‒ gekonnt vor: flüssig, natürlich, humorvoll-witzig und genau richtig betont! Ihm gelang es, seine Zuhörer neugierig zu stimmen auf das, was Quentin wohl alles unternehmen würde...

Leider ist Johannes Simon dieses Mal nicht weitergekommen, aber an der Tatsache, dass er ein sehr guter Vorleser ist, ändert dies nichts! Gar nichts!