So groß wie...

Der Mathematikunterricht der Jahrgangsstufe 5 mit der Themenreihe „Flächen“ bietet eine Vielzahl an Aufgaben mit Lebensweltbezug. Dabei reicht es nicht aus nur von Bildern aus dem Mathematikbuch zu lernen, um eine Größenvorstellung zu Flächenmaßen bei den Schüler*innen aufzubauen. Vielmehr sollen die Kinder einen handlungsorientierten Zugang erhalten, um so tragfähige Anknüpfungspunkte für den weiteren Verlauf der Reihe „Flächen“ zu bekommen.

 

Hierzu gingen die Schüler*innen der Klasse 5a mit ihrem Mathematiklehrer Alexander Dziuk in einer Stunde selbst auf Erkundungstour auf dem Schulgelände. Das Ziel der Schüler*innen möglichst viele Flächen zu finden, die 1 m², 1 dm², 1 cm² oder 1 mm² groß sind.

In Kleingruppen wurden zunächst Papp- und Papierquadrate der oben genannten Flächengrößen hergestellt, und nach Klärung der Verhaltensregeln ging es durch Schulflure und über den Schulhof auf Entdeckungsreise.

Der Kasten für den Feueralarm, das Zaunelement auf dem Weg zur Mensa, die Gravur im Schloss der Tür zur Cafeteria oder die Tasten der Spindschlösser – alles Flächen, die den Kindern Tag für Tag vor ihren Augen sind und als Vergleichsgrößen in Erinnerung rufen können.