Informatik

informatik1Das Martinum verfügt über drei Computerräume. Außerdem sind in der Mediothek und im Oberstufentrakt für Schüler zugängliche PCs vorhanden. Auch in jedem der Übungsstundenräume der 5. und 6. Klassen stehen Computer zur Verfügung.

 

 

Jahrgang 5/6

Eine Einführung in das Arbeiten mit dem Schulnetz und Textverarbeitungsprogrammen findet in der 5. Klasse im Umfang von etwa acht Schulstunden statt.

Die Schülerinnen und Schüler des Profilkurses MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) arbeiten u.a. mit den Lego-NXT-Robotern und erlernen so spielerisch erste Grundlagen der Programmierung. Ein weiterer Schwerpunkt im MINT-Kurs 2011/12 war die Entwicklung von Spielen (Autorennen, Pac-Man, usw.) mit der visuellen Programmiersprache Scratch. Die Schüler des MINT-Kurses 2012/13 haben ihre Projekte hier dokumentiert.

informatik2 informatik3 informatik4

informatik5 informatik6

 

Jahrgang 8/9

Informatik kann im Differenzierungsbereich gewählt werden (3 Wochenstunden, 2 Kursarbeiten pro Halbjahr).

Beispiele für Unterrichtsprojekte:

  • Multimediale Präsentationen und Spiele mit dem Autorensystem Mediator:

informatik7 informatik9 informatik8

 

  •  Messen, Steuern und Regeln - Ansteuern von Modellen und Maschinen:

informatik10 informatik11 informatik12

informatik13 informatik14 informatik15

 

  • Analyse von Verschlüsselungssystemen (hier mit Cryptool):

informatik16

 

Oberstufe

Informatik wird als Grundkurs angeboten (3 Wochenstunden, je nach Wahl mündlich oder eine Klausur pro Halbjahr in der EP, zwei in der Q1 und Q2) und kann als 3. oder 4. Abiturfach gewählt werden.

Die Kurse der Einführungsphase haben mit Hilfe der Entwicklungsumgebung Greenfoot verschiedene Spiele in Java entwickelt, die man hier online spielen kann!.

informatik17 informatik18

informatik19 informatik20

 

Wettbewerbe

Angeboten wird die Teilnahme am jährlichen Biber-Wettbewerb. In den letzten Jahren haben regelmäßig über 100 Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen teilgenommen.