Mathematik

 

Was gehört zur Mathematik?

Das Fach Mathematik mit seiner über tausendjährigen Geschichte besitzt im Fächerkanon des Gymnasiums Martinum einen zentralen Stellenwert. Demnach wird das Fach in allen Jahrgangsstufen unterrichtet:

Als Schlüsseltechnologie und Impulsgeber für zahlreiche zukunftsträchtige Entwicklungen liefert die Mathematik die Grundlagen für nahezu alle modernen naturwissenschaftlichen und technischen Disziplinen. Sie hat vielfältige Anwendungen auch in den Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften.

Dementsprechend vielfältig sind daher auch die Inhalte des Faches. Diese werden durch knobeln, entdecken, rechnen, ausprobieren, zeichnen, erkunden, modellieren etc. angeeignet.

Besondere Angebote des Faches

  • MINT (Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften)
    ist ein Profilkurs des Gymnasium Martinums und kann von Schülerinnen und Schülern der Klasse 5 im zweiten Halbjahr für insgesamt 5 Halbjahre gewählt werden. Es werden z.B. Papierflieger gebaut, Legoroboter und eigene Spiele programmiert,  Experimente und Versuche durchgeführt und noch vieles mehr. Der innermathematische Aspekt beruht sowohl auf das Erforschen von Zahlen/ Zahlbegriffen, Zaubertricks sowie die Teilnahme von Wettbewerben u.v.m.
  • Knobeln und Zaubern
    Knobeln und Zaubern ist ein Neigungskurs, der ebenfalls von Schülerinnen und Schülern der Klasse 5 im zweiten Halbjahr für insgesamt 1 Halbjahr gewählt wird. Hier werden Zaubertricks gelernt und mathematisch hinterfragt. Außerdem werden knifflige Knobelaufgaben gelöst und ein eigenes Spiel entwickelt.
  • Projekte des Faches
    Im Fach Mathematik finden, je nach Möglichkeit, kleinere und größere Projekte statt. Daher ist es nicht möglich, diese hier vollständig aufzulisten. Folgende Liste soll lediglich einen Überblick über die Vielfältigkeit der Projekte verschaffen
    -  Dorf- und Burgenprojekt in der Klasse 5
    -  MaOam (s.u.): Leistungskursschüler erstellen zum Teil selbst Aufgaben für die 5.-8. Klasse und korrigieren diese

 

Wettbewerbe  des Faches

  • MaOaM
    Jährlich im zweiten Halbjahr findet am Martinum der schulinterne MaOaM-Wettbewerb statt. MaOaM steht für die Mathe-Olympiade am Martinum: Alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 5-8 können insgesamt acht Wochen jede Woche (in Teams) eine Aufgabe bearbeiten und Punkte sammeln. Wie bei der sportlichen Olympiade steht am Ende ein großes Finale mit tollen Preisen. MaOaM wird von der Fachschaft Mathematik organisiert; viele Schülerinnen und Schüler aus den Mathe-Leistungskursen übernehmen Verantwortung beim Erstellen und Korrigieren der Aufgaben.Känguru-Wettbewerb
  • Känguru-Wettbewerb
    Der Känguru-Wettbewerb ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb, der weltweit in mehr als 50 Ländern ausgetragen wird. Er findet einmal jährlich am Martinum statt und Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 9 können freiwillig daran teilnehmen. Die Veranstaltung hat das Ziel, die mathematische Bildung an den Schulen zu unterstützen und die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik zu wecken und zu fördern. Die kniffligen Aufgaben und die tollen Preise für jeden Teilnehmer führen dazu, dass jedes Jahr viele Schülerinnen und Schüler des Martinums daran teilnehmen.