Spanisch

Warum Spanisch lernen?  ¿Por qué estudiar español?

  • Spanisch ist modern, attraktiv und nützlich.
  • Spanisch ist eine moderne Weltsprache, die verschiedene Kulturen verbindet.Ca. 400 Mio. Menschen weltweit sprechen Spanisch.
  • Spanisch steht weltweit auf Platz 2 der meistgelernten Fremdsprachen.
  • Auf Spanisch verständigen sich vier Kontinente.Spanisch ist der Schlüssel zu einem großartigen Kulturerbe. Dazu gehören große Schriftsteller, wie z.B. Cervantes, García Lorca, Isabel Allende, Ruiz Zafón und geniale Künstler wie z.B. Velázquez, Goya, Picasso, Frida Kahlo, Regisseure wie Buñuel, Saura oder Almodóvar etc.
  • Spanisch ist neben Englisch DIE Wirtschaftssprache der westlichen, globalisierten Welt.
  • Spanisch ist nach Chinesisch, Hindi und Englisch auf Platz 4 der meistgesprochenen Sprachen

Ist es schwer, Spanisch zu lernen? ¿Es difícil aprender español?

  • Spanisch hat sich aus dem Lateinischen entwickelt, einer Sprache, in der auch viele deutsche Wörter ihre Wurzeln haben.
  • Spanisch ist eine Schwester der anderen romanischen Sprachen wie z.B. Italienisch, Portugiesisch oder Französisch. Wer also Vorkenntnisse in Latein oder Französisch hat, wird viele Parallelen erkennen.
  • Das Spanische ist mit weit über 1000 Wörtern in den Wortschatz anderer Sprachen (z.B. des Deutschen) eingegangen.
  • Spanisch schreibt man so, wie man es spricht.
  • Die spanische Grammatik ist sehr regelmäßig.
  • Auch ohne Vorkenntnisse kann man Spanisch sehr gut lernen und verstehen
  • Spanisch ist eine Fremdsprache und natürlich braucht es Motivation und Arbeitseinsatz, um sie zu erlernen.

Ab wann kann man Spanisch am Martinum lernen? ¿A partir de cuándo puedo estudiar español en el Martinum?

  • Ab dem Schuljahr 2013/14 ist es am Martinum möglich, Spanisch im Differenzierungsbereich der Jahrgangsstufe 8 zu wählen.
  • Für alle anderen ist Spanisch als neueinsetzende Fremdsprache, das vier Wochenstunden in der Sek. II unterrichtet wird, ab der EP wählbar,
  • Spanisch kann in beiden Fällen bis zum Abitur geführt werden und natürlich auch drittes und viertes Abiturfach sein. (Abiturvorgaben)

Wie lernt man Spanisch am Martinum? ¿Cómo se estudia español en el Martinum?

  • Sprache kommt von Sprechen, deshalb ist es wichtig, von Anfang an möglichst viel Spanisch zu hören und zu sprechen.
  • Spanisch ist Unterrichtssprache in allen Kursen und es ist Ziel, den Unterricht möglichst einsprachig zu gestalten.
  • Dazu gehört auch, dass in der Jahrgangsstufe EP und Q1 jeweils eine Klausur durch eine mündliche Prüfung ersetzt wird.

… noch etwas?  ¿Algo más?

  • Das Martinum bietet die Möglichkeit, an einem Austausch mit Argentinien oder Paraguay teilzunehmen. Die Schüleraustausche dauern jeweils vier Wochen und vier Monate und bieten den Schülerinnen und Schülern beider Partnerschulen die wunderbare Möglichkeit, eine fremde Kultur hautnah kennenzulernen sowie ihre Spanischkenntnisse zu verbessern. 
  • Das Martinum bietet außerdem die Möglichkeit, das spanische Sprachzertifikat Telc zu erlangen, das später in der Uni oder in der Ausbildung sehr wichtig werden kann, wenn Fremdsprachkenntnisse nachgewiesen werden sollen. TELC ist vergleichbar mit z.B. DELF für Französisch und wird auf unterschiedlichen Sprachniveaus angeboten. Weitere Informationen hier.