Farbreisen von Emsdetten bis ins All – ein Emsdettener Graffiti-Projekt

Insgesamt 26 Schüler und Schülerinnen der Marienschule und des Martinums nahmen im Rahmen des Kulturrucksack-Programms (Kreis Steinfurt) an einem Workshop der Dortmunder Graffiti-Agentur „More than words“ teil, der unter dem Motto „Farbreisen“ stand.

Unter den Schülerinnen und Schülern waren auch einige geflüchtete Jugendliche, die an beiden Schulen aufgenommen worden sind, und sich so künstlerisch zu den Themen „Heimat“ und „Fremde“ ausdrücken konnten. Das Ergebnis ist am Bahnhof Emsdetten zu bestaunen. Für viele Emsdettener und Emsdettener Gäste, ein Grund das Tempo auf dem Weg zum Zug noch einmal zu verlangsamen oder aber den Kreisverkehr ein wenig gemächlicher zu durchqueren als üblicherweise.

Das Projekt begann am 27. Juni mit einem Ausflug nach Dortmund, auf dem nicht nur die durch “More than words“ gestaltete Wand im BVB-Stadion Signal-Iduna-Park sowie weitere Auftragswerke der Agentur besichtigt wurden, sondern auch eine erste Wand im Quick-Painting-Verfahren besprüht wurde. Der Tag endete mit einem gemeinsamen Grillen.

Graffiti Graffiti

In der zweiten Woche, zurück in Emsdetten, erlangten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen historische und theoretische Kenntnisse zur Graffiti-Kunst und sammelten auf Leinwänden erste Erfahrungen im Vorzeichnen.

Graffiti Graffiti

Bis zum 2. Juli, dem letzten Projekttag, wurden die Entwürfe dann auf die Wände des bisher grauen Treppenaufgangs am Bahnhof übertragen und mit Hilfe der Profis der Agentur im Graffiti-Stil ausgestaltet: Entstanden ist eine multikulturelle Weltraum-Galerie aus u.a. bunten Raketen, Planeten und Raumfahrern.

Graffiti Graffiti

Graffiti Graffiti

Wie man sieht: Ein Besuch lohnt sich!

 

Noch mehr Bilder zum Projekt gibt es hier.

Noch mehr Artikel zum Projekt gibt es hier:

Schüler sprühten vor Ideen (Emsdettener Volkszeitung, 07.09.2016)
Weg mit dem Grau (Hallo Greven, 03.07.2016)
Grauer Treppenaufgang ist jetzt Graffiti-Kunstwerk (Emsdettener Volkszeitung, 02.07.2016)
Von Farbreisen ins All der Kulturen (Emsdettener Volkszeitung, 29.06.2016)