Abiturientia 1997 besucht das Martinum

Vor 20 Jahren haben sie zuletzt am Martinum die Schulbank gedrückt und  ihr Abitur bestanden. Nun ließen sich die Ehemaligen am Samstag, dem 3. Juni 2017, von Schulleiterin Anne Jürgens zeigen, was sich in der Zwischenzeit an ihrer alten Schule getan hat.

Die Mensa, die Mediothek und die Gruppenräume gab es damals noch nicht. Und doch wurden schnell Erinnerungen an die eigene Schulzeit wach: Wer hatte wo neben wem gesessen? Und wie hatte es sich angefühlt, als die Lehrerin ganz am Ende der Klausur den Spicker entdeckte und nicht glauben wollte, dass das ein Liebesbrief sei. ;-) Es gab vieles zu erzählen…

 

Die Abi-Jubilare bedankten sich für die Führung mit einer Spende für den Förderverein. Eine gute Idee und ein herzliches Dankeschön dafür!

Abitur 1997