Große Erfolge bei MaOaM 2015

Beim Wort MaOaM denken einige Schüler vermutlich nicht zuerst an die bekannte Süßigkeit, denn MaOaM ist die Abkürzung für die Mathematik Olympiade am Martinum. Schon seit einigen Jahren findet dieser schulinterne Mathewettbewerb statt. In acht Wochenaufgaben beschäftigen sich Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8 in ihrer Freizeit mit spannenden mathematischen Knobelaufgaben und können sich so für das große Finale qualifizieren. Während die Vorrunden in Teams von bis zu drei Schülern bestritten werden, muss im Finale jeder alleine sein Können unter Beweis stellen. In diesem Jahr wurden die Aufgaben fast vollständig von Leistungskursschülern der Q1 vorbereitet und korrigiert… ein bemerkenswerter außerunterrichtlicher Einsatz!

In der letzten Schulwoche wurden die Sieger geehrt. Lina Kamp (Klasse 5c) gelang es sogar, die volle Punktzahl zu erreichen!

MaOaM_1 

Herzlichen Glückwunsch an die diesjährigen Preisträger:

Jg. 5

1. Platz: Lina Kamp
2. Platz: Linda Magnus 
3. Platz: Julius Kaufhold 

Jg. 6

1. Platz: Hannah Kleve 
2. Platz: Jannes Frenker 
3. Platz: Lilli Heckmann

Jg. 7

1. Platz: Marcel Gall
2. Platz: Aya Dakroub
3. Platz: Lena Linnenbaum


MaOaM_3
 
Einen herzlichen Dank an die diesjährigen Helfer aus der Q1:
 
MaOaM_2